Gebühren

Verbrauchsgebühr

Die Verbrauchsgebühr pro Kubikmeter entnommenen Wassers beträgt ab 01.07.2015:
Verbrauchsgebühr netto brutto (inkl. derzeit 7% USt.)
ab 01.07.2015 1,55 Euro/m3 1,66 Euro/m3

Grundgebühr ab 01.07.2015

Wasserzähler Grundgebühr
Dauerdurchfluss nach MID Nenndurchfluss Netto Brutto
Q3 4 Qn 2,5 186,23 Euro/Jahr 199,27 Euro/Jahr
Q3 10 Qn 6 1.489,84 Euro/Jahr 1.594,13 Euro/Jahr
Q3 16 Qn 10 2.979,68 Euro/Jahr 3.188,26 Euro/Jahr
Q3 25 Qn 15 4.841,98 Euro/Jahr 5.180,92 Euro/Jahr
Q3 40 Qn 25 8.566,58 Euro/Jahr 9.166,24 Euro/Jahr
Q3 63 Qn 40 14.153,48 Euro/Jahr 15.144,22 Euro/Jahr
Q3 100 Qn 60 21.602,68 Euro/Jahr 23.114,87 Euro/Jahr
Q3 250 Qn 150 55.124,08 Euro/Jahr 58.982,77 Euro/Jahr
Bauwasserzähler
Wird ein Bauwasserzähler oder sonstiger beweglicher Wasserzähler verwendet, so wird folgende Verbrauchsgebühr pro Kubikmeter verbrauchten Wassers angesetzt:

Verbrauchsgebühr netto brutto (inkl. derzeit 7% USt.)
ab 01.07.2015 1,55 Euro/m3 1,66 Euro/m3

Berechnung

Die Verbrauchsgebühr wird nach der Menge des aus der Wasserversorgungseinrichtung entnommenen Wassers berechnet.

Der Wasserverbrauch wird durch Wasserzähler festgehalten. Er ist durch den Wasserverband zu schätzen, wenn
  • ein Wasserzähler nicht vorhanden ist oder
  • der Zutritt zum Wasserzähler oder dessen Ablesung nicht ermöglicht wird oder
  • sich konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Wasserzähler den wirklichen Wasserverbrauch nicht angibt.

Download