Gebühren

Verbrauchsgebühr

Die Verbrauchsgebühr pro Kubikmeter entnommenen Wassers beträgt ab 01.07.2015:
Verbrauchsgebühr netto brutto (inkl. derzeit 7% USt.)
ab 01.07.2015 1,55 Euro/m3 1,66 Euro/m3

Grundgebühr ab 01.07.2015

Wasserzähler Grundgebühr
Dauerdurchfluss nach MID Nenndurchfluss Netto Brutto
Q3 4 Qn 2,5 186,23 Euro/Jahr 199,27 Euro/Jahr
Q3 10 Qn 6 1.489,84 Euro/Jahr 1.594,13 Euro/Jahr
Q3 16 Qn 10 2.979,68 Euro/Jahr 3.188,26 Euro/Jahr
Q3 25 Qn 15 4.841,98 Euro/Jahr 5.180,92 Euro/Jahr
Q3 40 Qn 25 8.566,58 Euro/Jahr 9.166,24 Euro/Jahr
Q3 63 Qn 40 14.153,48 Euro/Jahr 15.144,22 Euro/Jahr
Q3 100 Qn 60 21.602,68 Euro/Jahr 23.114,87 Euro/Jahr
Q3 250 Qn 150 55.124,08 Euro/Jahr 58.982,77 Euro/Jahr
Bauwasserzähler
Wird ein Bauwasserzähler oder sonstiger beweglicher Wasserzähler verwendet, so wird folgende Verbrauchsgebühr pro Kubikmeter verbrauchten Wassers angesetzt:

Verbrauchsgebühr netto brutto (inkl. derzeit 7% USt.)
ab 01.07.2015 1,55 Euro/m3 1,66 Euro/m3

Berechnung

Die Verbrauchsgebühr wird nach der Menge des aus der Wasserversorgungseinrichtung entnommenen Wassers berechnet.

Der Wasserverbrauch wird durch Wasserzähler festgehalten. Er ist durch den Wasserverband zu schätzen, wenn
  • ein Wasserzähler nicht vorhanden ist oder
  • der Zutritt zum Wasserzähler oder dessen Ablesung nicht ermöglicht wird oder
  • sich konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Wasserzähler den wirklichen Wasserverbrauch nicht angibt.

Download

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
OK